Lehmann & Piekarek - Steuerberater

Lehmann & Piekarek - Steuerberater























 IMPRESSUM

Verantwortlich im Sinne des § 5 TMG ist: Stefan Dorn 

LPS LEHMANN & PARTNER Steuerberatungsgesellschaft

Jessenstraße 4 · 22767 Hamburg,  Postfach 50 11 69  22711 Hamburg
Telefon: +49 (0)40 181 392 420  Telefax: 040 / 181 392 460
E-Mail: info@LPS-Steuerberater.de
Amtsgericht Hamburg PR 114 | Umsatzsteueridentifikationsnr.:
DE 176650979 | Gerichtsstand & Sitz: Hamburg | Zuständige Aufsichtsbehörden: Steuerberaterkammer Hamburg, Raboisen 32, 20095 Hamburg, www.stbk-hamburg.de | Die gesetzliche Berufsbezeichnung Steuerberater / vereidigter Buchprüfer / Fachberater für internationales Steuerrecht / Rechtsanwalt wurde in der Bundesrepublik Deutschland (Bundesland: Hamburg) erworben.  Hanseatische Rechtsanwaltskammer Hamburg, Bleichenbrücke 9, 20354 Hamburg, www.rechtsanwaltskammerhamburg.de Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen können angefordert werden. Berufshaftpflichtversicherung (Geltungsbereich ist Deutschland): Zurich Versicherung AG, 53287 Bonn 


Der Berufstand der Steuerberater unterliegt im Wesentlichen den nachstehenden gesetzlichen Regelungen: a) Steuerberatungsgesetz (StBerG) b) Durchführungsverordnung Steuerberatungsgesetz (DVStBG) c) Berufsordnung (BOStB) d) Steuerberatervergütungsverordnung (StBVV) | Die berufsrechtlichen Regelungen können Sie unter www.bstbk.de einsehen.

Der Berufstand der vereidigten Buchprüfer unterliegt im Wesentlichen den nachstehenden gesetzlichen Regelungen: 

a) Wirtschaftsprüferordnung (WPO) b) Wirtschaftsprüferordnungs-Änderungsgesetz (WPOÄG) c) Berufssatzung WP/vBP (BS WP/vBP) e) Prüfungsstandards und -hilfen des IDW f) Satzung für Qualitätskontrolle | g) Siegelverordnung  h) Wirtschaftsprüfer-Berufshaftpflichtversicherungsordnung, Es besteht ein öffentliches Verfahrensverzeichnis gem. § 4e BundesdatenschutzgesetzRechtsanwälte: Die gesetzlichen Regelungen, denen der Berufsstand der Rechtsanwälte unterliegt, finden Sie auf der Homepage der Bundesrechtsanwaltskammer www.brak.de 

Information nach dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz: Es besteht keine Verpflichtung und keine Bereitschaft zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle.

Der Auftraggeber wir darauf hingewiesen, dass eine höhere oder niedrigere Vergütung in Textform vereinbart werden kann (§ 4 Abs. 4 StBVV)